Wappen/Logo

Bielefeld

STADTRADELN vom 15.06. - 05.07.2019

  • 86.971

    Gefahrene Kilometer

  • 13

    t CO2 Vermeidung

  • 116

    Teams

  • 2.208

    Aktive Radelnde

  • 10/227

    Parlamentarier*innen

Wappen/Logo

Bielefeld

STADTRADELN vom 15.06. - 05.07.2019

  • 86.971

    Gefahrene Kilometer

  • 13

    t CO2 Vermeidung

  • 116

    Teams

  • 2.208

    Aktive Radelnde

  • 10/227

    Parlamentarier*innen

Folgende Städte/Gemeinden gehören dazu:

Informationen

Start noch offen
2. Woche
3. Woche
Startet in 0 Tagen

Die Stadt Bielefeld nahm vom 15. Juni bis 05. Juli 2019 am STADTRADELN teil.

Kontaktinformationen

Björn Brodner
Klimaschutz
Tel.: +49 521 51 3921
sr-dev at stadtradeln.de

Regine Thamm-Wind
Klimaschutz
Tel.: +49 521 51 2884
sr-dev at stadtradeln.de

Stadt Bielefeld
Umweltamt
August-Bebel-Straße 75-77
33602 Bielefeld

 


Barbara Choryan
Nahmobilitätsbeauftragte
RADar!-Koordinatorin
sr-dev at stadtradeln.de

Stadt Bielefeld
Amt für Verkehr
August-Bebel-Straße 92
33602 Bielefeld

Downloads

Einträge pro Seite:
20
50
100
Alle

STADTRADELN-Stars

Photo

Matthias Blomeier

"Ich freue mich auf die Aktion Stadtradeln, weil ich mich drei Wochen lang der Herausforderung stellen will, meinen Beitrag zur Bewahrung der Schöpfung und der damit verbundenen Verkehrswende in Bielefeld zu leisten."

Photo

Lukas Jürgenschellert

"Für mich ist das Stadtradeln ein Ansporn alte Gewohnheiten abzulegen und Neue zu etablieren. Ich möchte Vorbild sein für alle Menschen, die bisher noch Auto fahren, um im städtischen Raum von A nach B zu kommen. Als Arbeitnehmer der täglich zwischen Bielefeld und Leopoldshöhe pendelt, möchte ich den Beweis antreten, dass ein Leben auch unter diesen Umständen autofrei möglich ist. Für mich ist das erstmal eine große Umstellung, aber ich werde alles geben um meinen Beitrag für die Verkehrswende und das Weltklima zu leisten. 
Challenge accepted!"

RADar! in Bielefeld

Team-Captains

Melden
Photo

Ulf Wibbing

Team: Team Miele

Das Miele Team radelt dies Jahr wieder mit, um Co2 Einzusparen und auf die noch ausbaufähige Fahrradsituation in Bielefeld aufmerksam zu machen!
Gerne verweise ich hier auch auf die monatlich stattfinde Veranstaltung „Critical Mass“ hin.
Ein friedlicher Radkorso quer durch Bielefeld. Jeden letzten Freitag im Monat um 19Uhr am Kesselbrink!
mehr lesen

Team beitreten
Melden
Photo

Christian Frömmer

Team: Sparkasse Bielefeld

Fahrradfahren is wie wennze fliechst...
mehr lesen

Team beitreten
Melden

Radfahren ist die beste Verbindung von Gesundheitsförderung und Klimaschutz! Umso mehr freue ich mich, dass sich in Bielefeld gerade viel bewegt und wir einer fahrradfreundlichen Zukunft entgegen blicken können. Wir sind viele und wollen auf sicheren Wegen radeln!
mehr lesen

Team beitreten
Melden
Photo

Olaf Hilbig

Team: Die Blaue Elise

Beim Fahrradklimatest wurde Bielefeld wieder einmal noch schlechter als zuvor bewertet und die Infrastruktur und Sicherheit ist ebenfalls auf dem Rückmarsch, aber
WIR RADELN TROTZDEM UND JETZT ERST RECHT !
mehr lesen

Team beitreten
Melden

Offenes Team!
ADFC Bielefeld, VCD OWL, Transition Town Bielefeld, GAFF, Mit ärztlichem Rad, BUND ─ sie alle würden sich freuen, wenn diejenigen, die diese Teams unterstützen würden, beim Stadtradeln 2019 ins Team Radentscheid Bielefeld kommen. Und wer den Radentscheid Bielefeld unterstützen möchte, ist sowieso willkommen.
Der Radentscheid Bielefeld vereint Organisationen, Vereine und Einzelpersonen, die möchten, dass entspanntes und sicheres Radfahren für alle von 8-88 Jahren in Bielefeld möglich wird. Gemeinsam erreicht man mehr, deswegen fahren einige Teams in diesem Jahr beim Radentscheid Bielefeld mit und starten kein eigenes Team. Die 11 Ziele des Radentscheid Bielefeld, alle Infos zur Bürgerinitiative und den Newsletter gibt es auf der Internetseite des Radentscheid Bielefeld.
mehr lesen

Team beitreten
Melden

Im Zeichen der Nelke wollen wir auch in diesem Jahr wieder kräftig in die Pedalen treten ... weil´s geht!
mehr lesen

Team beitreten
Melden

Also, wenn mehr Fahrräder unterwegs sind, dann ist doch viel mehr deutlich, dass das unsere Zukunft ist. Radlerfreundliche, stinkerfreie, lebensreiche Städte mit ausreichend Sauerstoff. Vielleicht haben unsere Kinder dann auch noch die Chance, mit dem Rad ganz normal durch die Straßen zu fahren. Das fände ich im Sinne von Zukunft. Die Zeit des Raubbaus sind endgültig vorbei.
mehr lesen

Team beitreten

Lokale Partner und Unterstützer